Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
Libertad Verlag - Bücher der Freiheit und Solidarität
Autorenbuchhandlung des DadAWeb

Anarchismus

Anarchismus
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: Gerade ausverkauft
ISBN: 9783534061037
GTIN/EAN: 9783534061037
8,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zur Zeit nicht auf Lager!

  Benachrichtigung bei Wiederverfügbarkeit


Anarchismus
Von Peter Lösche

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1977 (= Erträge der Forschung; 66). Kartoniert, 169 Seiten. ISBN: 978-3534061037. Z. Z. vergriffen

Beschreibung:

Die bisherige Anarchismusforschung — gekennzeichnet durch ein methodologisches und sozialhistorisches Defizit — ist sich nicht einmal ihres Forschungsgegenstandes begrifflich, systematisch und empirisch sicher. Der vorliegende Band arbeitet die Schwächen sozialwissenschaftlicher und historischer Publikationen heraus, führt am Beispiel des deutschen, spanischen und russischen Anarchismus in die Forschungsprobleme ein und grenzt den Anarchismus gegen Frühsozialismus, Syndikalismus und Rätekommunismus ab. Schließlich wird die Aktualität des Anarchismus als Gesellschaftskritik diskutiert.
(Rückentext)

Über den Autor:

Peter Lösche, geb. 1939, ist ein deutscher Politikwissenschaftler. Bis zu seiner Emeritierung 2007 lehrte er als Professor für Politikwissenschaft an der Universität Göttingen. Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine Arbeiten zur Parteienforschung. Weitere Forschungsschwerpunkte seiner Arbeit sind die politischen Entwicklungen in den USA sowie das Thema Anarchismus.

Vorwort [VII]

Verzeichnis der in den Anmerkungen verwendeten Abkürzungen [IX]

I. Anarchismus - Auf der Suche nach dem Forschungsgegenstand [1]

II. Internationaler Anspruch - nationale Realität [48]

  1. Anarchismus in Deutschland [49]
  2. Anarchismus in Spanien [88]
  3. Anarchismus in Rußland [70]


III. Anarchismus - Frühsozialismus, Syndikalismus oder Rätekommunismus? [110]

  1. Frühsozialismus [110]
  2. Syndikalismus [115]
  3. Rätekommunismus [128]


IV. Aktueller Anarchismus - Anarchismus als Gesellschaftskritik? [134]

  1. Studentenbewegung und Anarchismus [135]
  2. Der pragmatische Anarchismus [146]
  3. Anarchismus als Kritik am Marxismus-Leninismus [156]


Schlußbemerkungen [160]
Autorenregister [165]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: