Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
Libertad Verlag - Bücher der Freiheit und Solidarität
Autorenbuchhandlung des DadAWeb

Zurück o Mensch, zur Mutter Erde

Zurück o Mensch, zur Mutter Erde
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: Gerade ausverkauft
ISBN: 9783423029346
GTIN/EAN: 9783423029346
17,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zur Zeit nicht auf Lager!

  Benachrichtigung bei Wiederverfügbarkeit


Zurück o Mensch, zur Mutter Erde
Landkommunen in Deutschland 1890 - 1933

Von Ulrich Linse

München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1983. Broschur, 359 Seiten, zahlr. Illustrationen. ISBN: 9783423029346. [Gebraucht - sehr guter Zustand: Offensichtlich ungelesen]

Beschreibung:

Die Flucht aus der Stadt als dem Ort, an dem Arbeit nicht als Selbstverwirklichung, sondern nur als Entfremdung erlebt wird, die Errichtung »alternativer« Lebens- und Arbeitsgemeinschaften auf dem Lande - so aktuell und zeitgenössisch dies auch klingt: als Erscheinung ist es nicht neu.

Ulrich Linse stellt in seiner reichhaltigen Quellensammlung fünfzehn ländliche Kommunen aus den Jahren 1890 bis 1933 vor. Anhand von Manifesten und Briefen, Zeitschriftenartikeln, privaten Aufzeichnungen und Fotos dokumentiert er die gesellschaftlichen Hintergründe und die Alltagspraxis und zeigt die weltanschaulichen Motivationen der deutschen Siedlungsbewegungen dieser Zeit auf. Die Spannweite reicht von lebensreformerischen (vegetarischen) und jugendbewegten Siedlungen über anarcho-kommunistische und völkische, christliche und jüdische bis hin zu den ersten Frauenkommunen.

Trotz unterschiedlicher Zielsetzungen läßt sich ein gemeinsamer Nenner erkennen: Industrialisierung und Kapitalismus, bürgerliche Lebenshaltung und Generationenkonflikt werden von einem Teil der (überwiegend intellektuellen) Jugend mit dem Entwurf und der Errichtung alternativer Lebens- und Gesellschaftsmodelle beantwortet.

Einführung: Landkommunen 1890-1933 [7]


I. Fin de siecle und Aufbruch ins neue Jahrhundert: Agrarromantik und Großstadtfeindschaft [25]

  • EDEN - die "vegetarische Obstbau-Kolonie" [37]
  • NEUE GEMEINSCHAFT - ein "Orden vom wahren Leben" [62]

II. Novemberrevolution und Inflation: Die Flucht aus der Stadt [89]

Kommunistische Siedlungen:

  • BARKENHOFF [102]
  • BLANKENBURG [126]
  • LINDENHOF [142]
  • Frauen-Siedlung]
  • SCHWARZERDEN [157]

Völkische Siedlungen:

  • DONNERSHAG [188]
  • VOGELHOF [199]

Anarcho-religiöse Siedlung:

  • SANNERZ [221]

Evangelische Siedlung:

  • HABERTSHOF [241]

Quäker-Siedlung:

  • NEU-SONNEFELDER JUGEND [268]

Baugrund Anthroposophie:

  • MÜNCHNER WERKSCHAR und ASCHAFFENBURGER KREIS [277]

Jüdisches Siedeln:

  • KIBBUZ CHERUTH [293]

III. Weltwirtschaftskrise: Die Rückkehr aufs Land [313]

  • ARTAMANENGÜTER [327]
  • WEISSER BERG [340]

ANHANG:

Dokumente- und Quellenverzeichnis [347]
Literaturhinweise [355]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: