Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!
Verlage

Eckhardt, Wolfgang

Wolfgang Eckhardt, geb. 1968, lebt in Berlin. Mitarbeiter der Bibliothek der Freien im Haus der Demokratie, Berlin und Autor des Lexikons der Anarchie.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Wolfgang Eckhardt: Michail A. Bakunin (1814-1876). Bibliographie der Primär- und Sekundärliteratur in deutscher Sprache.Libertad Verlag, Berlin/Köln 1994. (Archiv für Sozial- und Kulturgeschichte; 4).
  • Wolfgang Eckhardt: Michail Alexandrovic Bakunin. In: Lexikon der Anarchie. Encyclopaedia of Anarchy. Lexique de l'anarchie. Herausgegeben von Hans Jürgen Degen. 4. Ergänzungslieferung. Verlag Schwarzer Nachtschatten, Bösdorf 1996.
  • Wolfgang Eckhardt: Bakunin und Johann Philipp Becker. Eine andere Perspektive auf den Beginn der Auseinandersetzungen zwischen Marx und Bakunin in der Ersten Internationale.In: IWK, Berlin, 35. Jg., Heft 1, März 1999, S. 66-122.
  • Michael Bakunin – Ausgewählte Schriften in zwölf Bänden. Herausgegeben von Wolfgang Eckhardt. Karin Kramer Verlag, Berlin 1995ff., bislang erschienen: Bd.1-5.

DadAWeb-Link: