Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
Libertad Verlag - Bücher der Freiheit und Solidarität
Autorenbuchhandlung des DadAWeb

Libertäre Schulkritik und anarchistische Pädagogik

Libertäre Schulkritik und anarchistische Pädagogik
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
ISBN: 978-3-86841-155-3
GTIN/EAN: 9783868411553
Verlage: Verlag Edition AV
Mehr Titel von: Verlag Edition AV
14,00 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zur Zeit nicht auf Lager!

  Benachrichtigung bei Wiederverfügbarkeit


Libertäre Schulkritik und anarchistische Pädagogik
Von Mathias Mendyka.

Lich: Verlag Edition AV, 2016. Broschur, 123 Seiten. ISBN 978-3868411553.

Beschreibung:

Wie kann Herrschaftskritik an Schule aussehen in einer Zeit, in der weniger auf Anordnung gepaukt, sondern an die Selbststeuerungspotentiale von SchülerInnen appelliert wird? Die Diskursanalyse untersucht, welches Erklärungspotential und welche pädagogischen Beiträge vom Anarchismus für Schule und Pädagogik im entwickelten Kapitalismus ausgehen.

Mathias Mendyka, im östlichen Ruhrgebiet lebender Bildungspraktiker im Sekundarbereich, zuletzt an einer Freien Schule.

Einleitung [9]
  • Klärung des Forschungsgegenstandes und von Begriffen [13]
  • Der neoanarchistische Diskurs um Schulkritik und Pädagogik [25]
  • Perspektiven für einen postanarchistischen Diskurs zu Schulkritik und Pädagogik [92]
Literatur [107]

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: