Suche

Erweiterte Suche »
Kategorien
 Neuerscheinungen
 Archiv für Sozial- und Kulturgeschichte
 Edition Schwarze Kirschen
 Außer der Reihe
 AutorInnen
 Anthropologie/Ethnologie
 Biographien
 Geschichte
 Literatur & Kunst
 Länder & Regionen
 -   Afrika
 -   Argentinien
 -   Asien
 -   Frankreich
 -   Italien
 -   Kuba
 -   Lateinamerika
 -   Mexiko
 -   Osteuropa
 -   Spanien
 -   USA
 Philosophie/Theorie
 Belletristik
 OPPO Verlag
 Andere Verlage
 Bücher zu kleinen Preisen
Mehr über...
Zahlungsmöglichkeiten
Buchhandel/Wiederverkäufer
Liefer- und Versandkosten
Privatsphäre und Datenschutz
AGB & Widerrufsbelehrung
Impressum
Kontakt
Informationen
Sitemap
Neue Titel
Gewaltfreie Revolution
Gewaltfreie Revolution
14,80 EUR
incl. 7 % MwSt. exkl.
Gewerkschaften in Argentinien
ArtNr./ISBN: 9783923024001
Lieferzeit: Versand binnen 24 Stunden

Titelinfo drucken

9,80 EUR
incl. 7 % MwSt. exkl.

Gewerkschaften in Argentinien

Titelinfo

Gewerkschaften in Argentinien
Vom Anarchismus zum Peronismus

Von Walter Bittner

Berlin: Schelzky & Jeep, 1982. 517 Seiten. Karton. ISBN 3923024002 / ISBN-13: 9783923024001.
[Nur noch wenige Exemplare erhältlich! Vom Autor für das DadAWeb gespendete Restauflage. Der Netto-Verkaufserlös geht zu 100% an das DadAWeb]. 

Beschreibung:

Die argentinische Gewerkschaftsbewegung besitzt eine lange Tradition; für ein Land der 'Dritten Welt' ein eher ungewöhnlicher Tatbestand. Der Autor beschreibt die Geschichte der argentinischen Gewerkschaften von den anarchistisch dominierten Anfängen um die Jahrhundertwende bis zur institutionalisierten CGT unter Peron. Dabei wird der Schwerpunkt der Untersuchung auf das Verhältnis von Gewerkschaften und Peronismus zwischen 1943 und 1955 gelegt, da in diesem Zeitraum die argentinischen Gewerkschaften ihre Stärke und ihre ideologische Orientierung errangen, die ihnen auch heute noch politisches Gewicht verleihen.

Mit diesem Band liegt erstmals in deutscher Sprache eine umfassende Darstellung der argentinischen Gewerkschaftsbewegung für den Zeitraum von ihren Anfängen bis 1955 vor.
 

 

Inhalt

1. Die städtischen Gewerkschaften [7]
1.1. Die Gewerkschaften bis zur Weltwirtschaftskrise [17]
1.1.1. Grundzüge der wirtschaftlichen Entwicklung und die Ausformung der Wirtschaftsstruktur [17]
1.1.1.1. Das Auslandskapital bis 1930: Dimensionen und Konsequenzen [20]
1.1.1.2. Der Aufbau der Infrastruktur [31]
1.1.1.3. Einwanderung, Bevölkerungsentwicklung, Sozialstruktur [39]
1.1.1.4. Die industrielle Entwicklung bis 1930 [48]
1.1.1.5. Grundzüge des Außenhandels [56]
1.1.2. Die frühe Gewerkschaftsbewegung [66]
1.1.2.1. Die Anfänge der arg. Arbeiterbewegung [69]
1.1.2.2. Die Gründung des Partido Socialista (1894) [83]
1.1.2.3. Die Periode der Dominanz der Anarchisten in der argentinischen Gewerkschaftsbewegung [87]
1.1.2.3.1. Zum Anarchismus in Argentinien [87]
1.1.2.3.2. F.O.A. (1901) und U.G.T. (1903) [93]
1.1.2.3.3. F.O.R.A. (1904) und der Anarchokommunismus (1905) [105]
1.1.2.3.4. Der Syndikalismus [108]
1.1.2.3.5. Einigungsversuche, Klassenkämpfe, Repressionen [111]; 1.1.2.3.6. F.O.R.A. und C.O.R.A. (1909) [119]
1.1.2.3.7. Die F.O.R.A. des IX. Kongresses (1915) [125]; 1.1.2.4. Syndikalisten und Sozialisten [129]
1.1.2.4.1. F.O.R.A. IX, KP-Gründung und die Wahl Yrigoyens [129]
1.1.2.4.2. Die "Semana trágica" (Jan. 1919) [134]
1.1.2.4.3. XI. und letzter Kongress der F.O.R.A. IX (1921) [140]
1.1.2.4.4. Massaker in Patagonien (1921/1922) [147]
1.1.2.4.5. Einigungskongress und Gründung der U.S.A.(1922) [148]
1.1.2.4.6. Gründung einer dritten Föderation, der C.O.A. (1926) [154]
1.1.2.4.7. Fraktionskämpfe, Arbeitskämpfe, Lohnentwicklung (1926-1930) [156]
1.2. Die rechtlichen Voraussetzungen gewerkschaftlicher Organisierung [161]
1.2.1. Die Arbeits- und Sozialgesetzgebung vor 1943 [161]
1.2.2. Die Arbeits- und Sozialgesetzgebung nach 1943 und unter Perón [167]
1.2.2.1. Das Arbeitsministerium [168]
1.2.2.2. Die Kollektivverträge [170]
1.2.2.3. Die 'Personeria Gremial' [173]
1.2.2.4. Die Arbeitsjustiz [176]
1.2.2.5. Die Verfassung von 1949 [177]
1.2.3. Die Arbeitsgesetzgebung nach 1955 und nach 1966 [178]
1.3. Die wirtschaftlichen Voraussetzungen gewerkschaftlicher Organisierung nach der Weltwirtschaftskrise [181]
1.3.1. Die Weltwirtschaftskrise und ihre Folgen [181]
1.3.2. Der Kriegsboom und die beschleunigte Industrialisierung [198]
1.3.3. Krisen und stagnierendes Wirtschaftswachstum [217]
1.4. Die gewerkschaftliche Praxis und ihre Ergebnisse [232]
1.4.1. Praxis und Entwicklung der Arbeitskämpfe [232]
1.4.2. Stärke und Organisationsgrad [237]
1.4.3. Zur Bürokratisierung [245]

2. Die Gewerkschaften auf dem Lande [258]
2.1. Die sozialen Verhältnisse in der Landwirtschaft [258]
2.1.1. Die rechtlichen Grundlagen vor 1943 [258]
2.1.2. Die Landwirtschaft der nördlichen und westlichen Provinzen [261]
2.1.3. Der Getreideanbau und die Viehwirtschaft der Pampa [265]
2.1.3.1. Getreideanbau [265]
2.1.3.2. Viehwirtschaft [269]
2.1.4. Die Arbeitsverhältnisse [276]
2.1.5. Die Struktur des Landbesitzes [281]
2.1.6. Die Landflucht und die ländliche Sozialstruktur [289]
2.2 Die Landarbeitergewerkschaften [295]
2.2.1. Die Anfänge vor 1943 [295]
2.2.2. Das Landarbeiterstatut Peróns von 1944 [305]
2.2.3. Die Bedeutung der Landarbeitergewerkschaften [310]

3. Die Gewerkschaften in der Politik [312]
3.1. Der Eintritt der Gewerkschaften in den politischen Prozess [312]
3.1.1. Die Gründung der C.G.T. (1930) [312]
3.1.2. Die Gewerkschaftsbürokratie und ihr Verhältnis zu Regierungen und Parteien [318]
3.1.3. Richtungskämpfe und Spaltungen [327]
3.2. Die erste Ära Perón [353]
3.2.1. Die Rolle der Gewerkschaften bei der Machtergreifung [353]
3.2.1.1. Der 17. Oktober 1945 [368]
3.2.1.2. Der Partido Laborista [383]
3.2.2. Die Neukonstituierung der C.G.T. und ihre Entpolitisierung [401]
3.2.3. Die Gewerkschaften als soziale Basis des Regimes [419]
3.2.4. Abschluss der Institutionalisierung der Gewerkschaften als Organ der Arbeiterklasse und Krise [429]
3.2.5. Die nationale Doktrin des Justizialismus [447]
3.2.6. Die Politik der Interessenübereinstimmung und der Klassenallianz [450]
3.2.6.1. Gewerkschaften [452]
3.2.6.2. Militär und Nationale Bourgeoisie [454]
3.2.7. Die Entwicklungsziele der peronistischen Politik [457]
3.2.8. Die zwei Phasen der peronistischen Politik [458]
3.2.9. Ergebnisse und Folgen der peronistischen Politik [461]
3.2.9.1. Die Nichterreichung der wirtschaftlichen Entwicklungsziele [461]
3.2.9.2. Stärkung und Veränderung der Gewerkschaften [465]
3.3. Schlussbemerkung [480]

ANHANG:
Anhang 1: übersicht über das Parteienspektrum zwischen 1880 und 1955 [493]
Anhang 2: Übersicht über die Regierungen von 1880 bis 1955 [500]


Diesen Titel haben wir am Samstag, 26. Dezember 2009 in unseren Katalog aufgenommen.


Ab 25,00 EUR versandkostenfrei !
Auslieferung werktags binnen 12 Stunden.

Warenkorb
Sie haben noch keine Titel in Ihrem Warenkorb.
Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Titel!