Suche

Erweiterte Suche »
Kategorien
 Neuerscheinungen
 Archiv für Sozial- und Kulturgeschichte
 Edition Schwarze Kirschen
 Außer der Reihe
 AutorInnen
 -   Ach, Manfred
 -   Bakunin, Michail A.
 -   Barclay, Harold
 -   Becker, Heiner M.
 -   Beyer, Wolfram *
 -   Bittner, Walter *
 -   Brupbacher, Fritz
 -   Burazerovic, Manfred *
 -   Camus, Albert
 -   Degen, Hans Jürgen *
 -   Dolgoff, Sam
 -   Eckhardt, Wolfgang *
 -   Friedrich, Ernst
 -   Godwin, William
 -   Goldman, Emma
 -   Graf, Andreas G.
 -   Klemm, Ulrich *
 -   Knoblauch, Jochen *
 -   Kropotkin, Pjotr A.
 -   Laska, Bernd A. *
 -   Most, Johann
 -   Nelles, Dieter
 -   Nettlau, Max
 -   Oppenheimer, Franz
 -   Orwell, George
 -   Proudhon, Pierre-Joseph
 -   Raasch, Rolf *
 -   Rocker, Rudolf
 -   Rübner, Hartmut *
 -   Rüdiger, Helmut
 -   Schmück, Jochen
 -   Senft, Gerhard *
 -   Souchy, Augustin
 -   Stirner, Max
 -   Stowasser, Horst
 -   Timm, Uwe *
 -   Traven, B.
 -   Weil, Simone
 Anthropologie/Ethnologie
 Biographien
 Geschichte
 Literatur & Kunst
 Länder & Regionen
 Philosophie/Theorie
 Belletristik
 OPPO Verlag
 Andere Verlage
 Bücher zu kleinen Preisen
Mehr über...
Zahlungsmöglichkeiten
Buchhandel/Wiederverkäufer
Liefer- und Versandkosten
Privatsphäre und Datenschutz
AGB & Widerrufsbelehrung
Impressum
Kontakt
Informationen
Sitemap
Neue Titel
Vom Friedensmuseum zur Hitlerkaserne
Vom Friedensmuseum zur Hitlerkaserne
15,00 EUR
incl. 7 % MwSt. exkl.
Barclay, Harold  
 

Der kanadische Anthropologe Harold BarclayHarold B. Barclay, geboren 1924 in Newton / Massachusets (USA), arbeitete bis 1948 vorwiegend in der Landwirtschaft. In den folgenden Jahren studierte er Anthropologie in Boston und in Cornell. 1961 promovierte er in Cornell mit einer Arbeit über die Ethnographie eines sudanesischen Dorfes zum Doktor der Philosophie.

Nach einer Dozententätigkeit an der Amerikanischen Universität in Kairo/Ägypten sowie an der Universität in Oregon/USA unterrichtet er seit 1966 an der Universität von Alberta in Alberta/ Kanada. Seine sozial-anthropologischen Studien konzentrierten sich auf das Dorfleben in Ägypten und im arabischen Sudan. Zu den bekanntesten Veröffentlichungen des inzwischen emeritierten Professors zählen:
  • Buurri al Lamaab, a suburban village in the Sudan. Cornell studies in anthropology. Ithaca, N.Y.: Cornell University Press, 1964.
  •  The role of the horse in man's culture. London: J.A. Allen, 1980.
  • 3. Culture: the human way. Calgary. Alta., Canada: Western Publishers, 1986.
  • People without Government: An Anthropology of Anarchy, rev. ed., Seattle: Left Bank Books, 1990. Deutsche Übersetzung: Völker ohne Regierung. Eine Anthropogie der Anarchie, Berlin: Libertad, 1982. ISBN
  • Culture and anarchism. London: Freedom Press, 1997.
  • The State. London: Freedom Press, 2003. I
  • Longing for Arcadia: memoirs of an anarcho-cynicalist anthropologist. Victoria, B.C.: Trafford, 2005.

Völker ohne Regierung   Völker ohne Regierung

Eine Anthropologie der Anarchie
Von Harold Barclay

Berlin: Libertad Verlag, 1985 (= Edition Schwarze Kirschen; 6). 320 Seiten, zahlr. Abb. ISBN 978-3922226109

12,80 EUR
incl. 7 % MwSt. exkl.  
1 x 'Völker ohne Regierung' bestellen
   

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Titeln) Seiten:  1 


Ab 25,00 EUR versandkostenfrei !
Auslieferung werktags binnen 12 Stunden.

Warenkorb
Sie haben noch keine Titel in Ihrem Warenkorb.
Angebote
In den Bergen der Kopfjäger (Paperback)
In den Bergen der Kopfjäger (Paperback)
Statt 12,00 EUR
Nur 8,80 EUR

incl. 7 % MwSt. exkl.
Bestseller
01. Völker ohne Regierung
12,80 EUR
incl. 7 % MwSt. exkl.